Flüssiggas-Prüfung G607 für Wohnwagen und Wohnmobile / Campingfahrzeuge

Ab sofort können Sie die alle zwei Jahre vorgeschriebene Flüssiggas-Prüfung G607 für Wohnwagen und Wohnmobile bzw. Campingfahrzeuge bei uns durchführen lassen!  Der Check wird von einem zertifizierten Sachkundigen für die Flüssiggasprüfung (G 607) ausgeführt. Wenn alles in Ordnung ist, gibt es eine Prüfplakette für den Wohnwagen bzw. das Wohnmobil oder Campingfahrzeug und zur Dokumentation einen Eintrag in das gelbe Prüfbuch.  

Eine gültige Prüfplakette und die Prüfbescheinigung über eine intakte Flüssiggas-Anlage sind Voraussetzung für die Durchführung der Hauptuntersuchung (HU) durch TÜV, DEKRA, GTÜ oder andere zugelassene Überwachungsstellen. Zudem ist die Prüfplakette für die Benutzung der allermeisten Campingplätze vorgeschrieben. Ohne den Nachweis, dass Ihre Flüssiggas-Anlage intakt ist, kann es sein, dass Sie beim Campingplatz vor verschlossenen Türen stehen.  

Aber am wichtigsten ist natürlich, dass Sie und Ihre Mitcamper durch die Überprüfung der Flüssiggas-Anlage auf der sicheren Seite sind. Ist eine Flüssiggasanlage defekt, kann es zu einer Explosion kommen oder Menschen können an unbemerkt ausgetretenem Gas ersticken. Falls es anfängt zu brennen und das Feuer auch auf andere Fahrzeuge oder Gebäude übergreift, kann die Versicherung eventuell die Zahlung verweigern, falls Sie keine gültige Prüfplakette über die Flüssiggas-Prüfung vorweisen können.

Auf dem Bild sehen Sie unseren Sachverständigen für die Flüssiggas-Prüfung für Wohnwagen, Wohnmobile und Campingfahrzeuge Jürgen Hillebrand (links) mit einem Kunden, der die Flüssiggas-Prüfung G 607 bereits erfolgreich absolviert hat. Wenn Sie die Flüssiggas-Prüfung durchführen lassen möchten, vereinbaren Sie bitte vorher einen Termin! Allzeit gute Fahrt und viel Spaß beim Camping wünscht Ihnen Ihr Team von Automobile Hillebrand